So finden sie den richtigen Schulranzen. Der Schulranzen ist ein steter Begleiter durch die Schulzeit. Die Frage jedoch woran Eltern einen guten, hochwertigen Schulranzen erkennen ist aber nicht immer ganz so einfach. Die Orientierung an Markenartikel wie McNeill, Scout oder Ergobag bieten zwar eine erste Orientierung, aber das kann nur der erste Schritt sein. Wir haben versucht Kriterien zusammen zu stellen, woran sie erkennen können, ob der Schulranzen für Ihren Jüngsten der richtige ist. Die Einschulung ist ein großer Schritt im Leben eines Kindes. Endlich Schule! Die Euphorie ist riesig groß. Nichts repräsentiert diesen neuen Lebensabschnitt so sehr wie das Tragen des Schulranzens, das deutlichst Zeichen, auch jetzt endlich zu den Großen zu gehören.

Irgendwann, aber sicherlich nach 4 Jahren, wird der Schulranzen abgelöst durch einen cooleren Rucksack, eine Umhängetasche oder ähnliches. Aber bis dahin ist er ein treuer Begleiter durch die ersten Schuljahre. Und er muss in dieser Zeit viel aushalten. Mit ihm wird getobt, gerannt schwere Schulbücher getragen oder auch mal schwungvoll in die Ecke gepfeffert… Eltern sollten daher genau hinschauen, was sie da kaufen. Hierbei gibt es einige wichtige Punkte, die sie unbedingt beachten sollen. Die Farbauswahl, die vielen bunten Motive und Designs wie Feen, Pferde, Dinos, Hubschrauber können Sie getrost ihrem Kind überlassen – es kennt sich hier eh viel besser aus. Sie hingegen sollten darauf achten, dass der Schulranzen den entsprechenden Sicherheitsbestimmungen entspricht und insbesondere gesundheitlichen Problemen vorbeugt, die durch falsches Tragen oder ein, nicht für den Rücken Ihre Kindes, passendes Modell entstehen.

Beginnen wir mit der Sicherheit im Straßenverkehr. Es gibt ein Minimum an Standards, die jeder Schulranzen unbedingt erfüllen muss. Diese werden in der DIN Norm 58124 festgelegt. So müssen mind. 10% der Schulranzenflächen Licht bei Dunkelheit, z.B. Scheinwerferlicht im Straßenverkehr, reflektieren. Weitere 20% müssen nach der gleichen Norm Flächen besitzen, die von großer Auffälligkeit und ähnlich einer Warnweste eine hohe Leuchtkraft besitzen. Die meisten Markenschulranzen wurden nach DIN Norm zertifiziert. Beim Kauf sollten Sie dennoch explizit auf die entsprechenden Prüfzeichen achten und im Notfall beim Verkaufsperson nachfragen. Wie anfangs erwähnt muss ein guter Schulranzen passen! Nur so kann gewährleistet werden, dass gesundheitliche Langzeitfolgen für die Wirbelsäule Ihres Kindes ausbleiben. Sie werden erstaunt sein, wie schwer dieser vollbeladen werden kann, wenn Schulbücher für einen ganzen Unterrichtstag mitzunehmen sind. Auf jeden Fall sollten Sie daher ihr Kind beim Schulranzenkauf mitnehmen, damit Sie wie auch Ihr Kind den Schulranzen finden, der gefällt. Der Schulranzen wird nicht nur im Sommer getragen. Also probieren sie diesen mit und ohne Jacke an. Sind alle wichtigen Fragen vor Kauf geklärt, haben Sie nun Pause! Ihr Kind ist an der Reihe und darf aus der großen Auswahl an Motiven, Farben und Mustern den Coolsten oder Schönsten für sich aussuchen, damit der Start in den neuen Lebensabschnitt mit ganz viel Spaß und Stolz beginnen kann. Und für die erste Auswahl zeigen wir Ihnen hier eine schöne Auswahl an Schulranzen für Jungen und Mädchen.



Schulranzenfete Scout McNeill Ergobag Baden-Baden Scout Ergobag McNeill