Unseren Service Support

In allen Fragen von Hard- und Software für Ihre IT- und Print-Anforderungen betrachten wir uns als Servicepartner Ihres Vertrauens. Unsere Experten verfügen über langjährige Erfahrung und tun alles für schnelle, gute Lösungen.

 

Tel.: +49 7221 9556 - 31
E-Mail: service@hoell.de

Montag - Freitag: 08:00 - 17:00 Uhr

 

Potenziale der Digitalisierung

Die digitale Transformation der Arbeitswelt verändert nicht nur die Art, wie wir zusammenarbeiten und fördert so neue Arbeitsformen, sondern sie ermöglicht es uns auch, alltägliche Prozesse im Büro zu optimieren und zu beschleunigen. So können zum Beispiel auch Dokumentenprozesse zukünftig digital abgewickelt werden. Bei der Digitalisierung von Prozessen und Archivierung von Dokumenten unterstützt Sie unser Partner Starke DMS auf vielfältige Art und Weise. Die Dokumenten-Managementsoftware des IT-Unternehmens organisiert ein schnelles Ablegen und Finden, automatisiert Prozesse und schafft dadurch zusätzlich Qualitätssicherung. Deutliche Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen sorgen dafür, dass sich der Einsatz eines Dokumentenmanagementsystems in der Regel bereits im ersten Jahr amortisiert. Für jeden Kunden wird die DMS-Lösung von unseren Experten individuell angepasst, um die Prozesse optimal zu unterstützen. Trotz der vielfältigen Möglichkeiten des Starke-DMS steht die Einfachheit für Anwender und Administratoren im Fokus, so dass Sie schnelle Effekte und Effizienz in Ihrer Organisation sehen und somit jederzeit ortsunabhängig darauf zugreifen können. Eine weitere Möglichkeit der Förderung von digitalisierten Prozessen im administrativen Bereich ist der Einsatz von Multifunktionsgeräten. Jeder Mitarbeiter erhält somit die Möglichkeit diese Drucksysteme für einen effizienteren Arbeitsalltag zu nutzen, denn Multifunktionsgeräte sind die Verbindung zwischen digitaler und analoger Welt. Beispielsweise können die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihren Druckauftrag aus dem Homeoffice abgeben und ihre gedruckten Dokumente dann im Büro abholen.

Gerade aufgrund dieser Hybridisierung der Arbeitswelt ist die Zentralisierung der Drucksysteme innerhalb eines Unternehmens überaus sinnvoll. Anstatt zahlreicher Drucksysteme an den Arbeitsplätzen der Mitarbeitenden wird nun gemeinsam ein großes Multifunktionssystem genutzt. Resultierend daraus fallen aufgrund der geringeren Anzahl an Systemen, weniger Kosten für das Unternehmen an. Jedoch sinken sich im Zuge der Digitalisierung selbstverständlich die Klickzahlen an den Drucksystemen und somit auch die Anzahl an gedruckten Seiten. Im Jahr 2020 lag die Anzahl der gedruckten Seiten 14 Prozent unter dem Jahr 2018, ausschlaggebend dafür war die Digitalisierung, die durch die COVID-19 Pandemie beschleunigt wurde. Auch wenn im Jahr 2021 wieder mehr Papier bedruckt wurde, bleibt, laut Prognose der IDC, der mittelfristige Trend weiterhin rückläufig (IDC, 2021).