Nachbericht - 15. Schulranzenfete



Schulranzenfete Baden-Baden

BADISCHES TAGBLATT

01. Februar 2020 | 09.00 bis 17.00 Uhr

Bereits eine halbe Stunde nach Öffnung der Firma Horst Höll Büroeinrichtung GmbH (Hubertusstr. 15) drängten sich rund 100 Erwachsene mit ihren Kindern in den Raum, in dem zum 15. Mal die beliebte Schulranzenfete stattfand. Von 9 bis 17 Uhr konnten sich Eltern und Kinder rund um das Thema Schulranzen, ergänzt durch ein entsprechendes Rahmenprogramm, informieren. Da hatten Erwachsene wie ABC-Schützen die Qual der Wahl unter 15 Modellen wie „ergobag“, „Scout“ und „McNeill“ und insgesamt 300 Ranzen.

Gerda Höll und ihr kompetentes Team standen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Die Mitarbeiter waren unermüdlich, wenn es unter anderem darum ging, einen Tornister nach dem anderen auf die kleinen Rücken und wieder herunterzubringen. Viele tolle Aktionen wie Kinderschminken, eine Tombola, ein Dankeschön-Geschenk und ein Foto mit dem neuen Schulranzen warteten auf die künftigen Schüler und nicht zu vergessen, der Stand mit frischen Waffeln vor dem Eingang.

Auch die Gesundheit kam nicht zu kurz. Die DAK Baden-Baden gab in Zusammenarbeit mit Physiotherapeutin Angela von Bitter nutzvolle Ergonomie-Tipps, sowie Präventivmaßnahmen für den gesunden Rücken. Über die Gefahren des Straßenverkehrs und deren Vermeidung, speziell auf dem Schulweg, informierte die Kreisverkehrswacht Baden-Baden. Sie verteilte die heiß begehrten Reflektoren in Teddybär-Form, die am Schulranzen befestigt werden, sowie reflektierende Schnapper, die sich von selbst um das Hand- oder Fußgelenk schlingen. „Auch die meisten Schulranzen sind heutzutage mit Lichtreflektoren ausgestattet“, erklärte Vorsitzende Stefanie Weber.

Foto: Rechel

Schulranzenfete Baden-Baden Große Auswahl der neuen Schulranzen-Kollektion.

Schulranzenfete Baden-Baden Waffelstand von unseren Auszubildenden.

Schulranzenfete Baden-Baden lubilly-kinderschminken bringt Kinderaugen zum Leuchten!