Stichtag 25. Mai 2018 – jetzt die EU-DSGVO in Angriff nehmen

Professionelle Unterstützung bei der Umsetzung der EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

EU-Datenschutz-Grundverordnung

EU Datenschutzverordnung

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung bringt eine Reihe von Veränderungen mit sich und sorgt für ganz schön viel Trubel bei deutschen Unternehmen. Denn die neuen Vorgaben, sind bindend für alle Unternehmen mit Hauptsitz in der EU, ab sofort anzuwenden und bis Mai 2018 auch zu implementieren.

Wir beraten und unterstützen unsere Kunden bei der rechtskonformen Implementierung der weitreichenden Neuerungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Unternehmen, um rechtzeitig etwaigen Datenpannen und Datenschutzlücken aufzudenken und Haftungsrisiken, sowie wirtschaftliche Schäden zu vermeiden.

Consulting Leistung

Beratung zu regulatorischen Fragestellungen im Zusammenhang mit den Umsetzungspflichten im Rahmen der EU-DSGVO


Unsere Empfehlung:

1Kostenloser unverbindlicher Beratungstermin (im Umfang von bis zu 3 Stunden) durch einen unserer BSI-Grundschutzexperten
Kostenlose Beratung



21-Tages Workshop zur Analyse & Dokumentation der IST Situation und zur Planung der weiteren Schritte. Aufzeigen der Lücke für ihr Unternehmen. Tagessatz: 1.450,- €

  • Dokumentation IST Situation
  • Gap-Analyse
  • Definition eines Zielbildes
  • Aufzeigen einer möglichen Roadmap bis zum 24.05.2017


EU Datenschutzverordnung

Unsere Consultants verfügen über Erfahrung in der Umsetzung von Managementsystemen und über ein umfassendes Verständnis informationssicherheitstechnologischer Zusammenhänge und sind zertifizierte IT-Grundschutzexperten gemäß BSI Grundschutzkataloge und BSI IT-Grundschutz-Standards

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
- Das sind die wichtigsten Änderungen für Unternehmen:

  • Auskunftspflicht über gespeicherte personenbezogene Daten
  • Ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Recht auf Löschung
  • Einführung von geeigneter Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Datenverarbeitungsvorgänge
  • Meldepflichten bei Datenschutzverstößen
  • Erweiterung des Widerspruchrechtes
  • Zertifizierung der datenverarbeitende Prozesse in Unternehmen
  • Erweiterte Vorgaben zur Website-Compliance
  • Erhöhung möglicher Geldbußen bei Verstößen


Die aktuelle Übergangsphase bis zur verbindlichen Anwendung der DSGVO sollte als Chance begriffen werden, um den Datenschutz effektiv in Ihrem Unternehmen zu verankern. Mit der richtigen Ausrichtung können das Kundenvertrauen und die Reputation des Unternehmens gestärkt werden.

Sie haben ein Ziel, wir die Wege!

In einem persönlichen Gespräch zeigen wir Ihnen gerne auf was mit der neuen EU-DSGVO auf Unternehmen zukommt und wie Sie das Thema konkret bis zum 24.05.2018 angehen können. Sprechen Sie uns an!







Ansprechparter:


Solution Abteilung

Herr Stefan Essig
BSI IT Grundschutzexperte
Consultant Business Software & Solutions