So schreiben Sie einen Liebesbrief

Valentinstag Liebesbrief

Am 14. Februar ist Valentinstag. Sie wissen ja, dass Sie den besten Menschen auf der Welt gefunden haben – aber weiß Ihr Partner ganz sicher, wie Sie empfinden? Nehmen Sie den Tag der Liebe zum Anlass, um ihm zu sagen, wie glücklich Sie mit ihm sind. Am besten mit einem Liebesbrief! Vergessen Sie dabei Computer, Handy oder Tablet und greifen Sie lieber zu Papier und Füllhalter. Ganz echt, ehrlich und authentisch – genau wie Ihre Gefühle.

Es besteht ein riesiger Unterschied zwischen Kitsch und Romantik. Während Kitsch immer ein bisschen übertrieben, oberflächlich und grell ist, ist Romantik das, was uns tief in unserem Inneren berührt – häufig mit großer Ernsthaftigkeit. Es gibt kaum eine Geste, die romantischer ist als der Liebesbrief. Seit Jahrhunderten bringen Menschen ihre Gefühle zu Papier. Manche aus Angst vor direkter Zurückweisung, andere erzwungenermaßen durch eine räumliche Trennung und einige wiederum, weil sie auf Papier ihre Gedanken besser ordnen können.

Haben Sie aber keine Angst, dass die Fußstapfen der großen Liebesbriefschreiber zu groß für Sie sein könnten. Einen Liebesbrief zu schreiben erfordert zwar Zeit, aber keine außergewöhnliche schriftstellerische Begabung – denn niemand außer Ihnen kann die Worte finden, die Ihren Partner oder Ihre Partnerin wirklich berühren.


Vorarbeit tut dem Liebesbrief gut

All denjenigen unter uns, denen es schwer fällt, locker-leichte Sätze zu formulieren, tut auch beim Liebesbrief ein bisschen Vorbereitung gut. Nehmen Sie sich einen Abend, an dem Sie ungestört sind und gießen Sie sich eine Tasse Tee (oder ein Glas Wein) ein. Notieren Sie vorab stichpunktartig, was Sie Ihrem Partner sagen wollen und kramen Sie Ihre Schönschrift aus Schulzeiten wieder heraus. Sätze wie "Ich kann ohne dich nicht leben" oder "Ich träume jede Nacht von dir", "Es kommt mir vor, als würden wir uns schon ewig kennen" wurden einfach schon zu häufig verwendet. Verzichten Sie lieber auf diese abgedroschenen Formulierungen – sonst landen Sie ganz schnell wieder beim Kitsch. Beschreiben Sie stattdessen lieber, was Ihren Partner für Sie einzigartig macht. Fragen zur Beziehung helfen Ihnen dabei auf die Sprünge: "Was habe ich gedacht, als ich ihn/sie das erste Mal gesehen habe?"; "Welche drei Eigenschaften gefallen mir an meinem Partner am besten?"; "Was war das schönste oder lustigste Erlebnis, das wir gemeinsam hatten?"; "Welcher Geste von ihm/ihr hat mich besonders berührt?"; "Was möchte ich mit ihm/ihr auf jeden Fall noch erleben?"; "Worin ergänzen wir uns perfekt?"


Schreiben Sie den Liebesbrief so, wie Sie miteinander umgehen

Je detailreicher und bildhafter die Sprache ist, desto persönlicher wird Ihr Liebesbrief. Die Romantik fängt schon bei der Anrede an: "Hallo Anna" klingt kumpelhafter als beispielsweise "Meine liebste Anna". Damit Sie authentisch bleiben, sollte die Tonalität der Anrede und des ganzen Briefs Ihrem Umgang in der Beziehung entsprechen: Wenn Sie eher locker miteinander sind, sich gegenseitig viel auf dem Arm nehmen und rumblödeln darf es gerne auch im Brief etwas witzig werden. Wenn Sie sehr sanft miteinander umgehen und zum Beispiel viele Kosenamen verwenden, können Sie diese aufgreifen und einen sehr zärtlichen Ton anschlagen.


Die Optik macht den Unterschied

Klar, auch ein Post-It mit einem hingekritzelten "Ich liebe dich", ist im weitesten Sinne ein Liebesbrief. Wenn Sie sich aber ein paar Zeilen mehr ausdenken und diese mit einem schönen Füller auf hochwertiges Papier zaubern, zeigt, das Ihrem Partner, dass Sie sich Zeit für ihn nehmen und sich Mühe geben. In unserer Papeterie horst höll in Baden-Baden finden Sie eine große Auswahl an hübschen Briefpapieren und besonderen Füllhaltern.

Wenn Sie mit einem geschichtsträchtigem Schreibgerät Ihre Worte zu Papier bringen möchten, empfehlen wir von der Papeterie horst höll Ihnen Füllhalter der Marke Parker. Seit 1888 steht die Marke für Qualität, Stil und Eleganz. "Es wird immer möglich sein, noch bessere Schreibgeräte zu entwickeln". Nach diesem Motto des Firmengründers George Parker wurde die Marke gerade komplett neugestaltet. Die neuen Kollektionen haben einen hohen Wiedererkennungswert, sind in neuen, frischen Farben gestaltet und bleiben dabei weiter den Werten Zeitlosigkeit, Eleganz und Beständigkeit treu. Also genau richtig für einen so wichtigen Anlass wie Ihren Liebesbrief!


Valentinstag Liebesbrief Nur Sie können die richtigen Worte finden.

Valentinstag Liebesbrief Trauen Sie sich! Ein Liebesbrief ist eine mutige und authentische Liebeserklärung.